Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Lehrstuhl für Automatisierungstechnik / Informatik


Prof. Dr.-Ing. Dietmar Tutsch

Aktuelles

  • Prüfungsergebnisse RNDB
    Prüfungsergebnisse hängen aus...[mehr]
  • Klausurtermine
    Die Klausurtermine mit Hörsaal für das Sommersemester 2017[mehr]

Forschungsgebiet: Human Factors Engineering

 

 

Der Mensch im Mittelpunkt der Maschinen-Interaktion

Interaktive Systeme und High-Tech erobern immer mehr den Alltag mit dem Ziel eine effektive Erleichterung zu präsentieren und Nutzungsmöglichkeiten zu erweitern. Dadurch werden jedoch auch zugleich zunehmende Anforderungen an die Fähigkeiten der Nutzer gestellt. Damit aus der angestrebten Unterstützung keine Überforderung, sondern eine produktive Interaktion wird, ist es wichtig, die Bedürfnisse der Nutzer zu kennen und bei Entwicklungs- und Gestaltungsprozessen direkt zu berücksichtigen.

Unsere Arbeitsgruppe befasst sich mit der Erforschung der Nutzer- und Nutzungsperspektive, um mit dem Einsatz aktuellster Entwicklungstechniken innovative Lösungen für eine attraktive, effektive und nachhaltige Zusammenarbeit zwischen Mensch und Maschine/Computer zu generieren. Ziel ist es, Nutzern eine begeisternde und effektive Systeminteraktion zu ermöglichen sowie neue Ansätze und Nutzungspotentiale für Industrie und Forschung abzuleiten. Hierzu analysieren wir relevante Zielgruppen, definieren die Anforderungen der Rollenperspektiven und untersuchen Arbeitsumgebungen, Produkte, Systeme und Prozesse, deren Nutzereignung wir in verschiedenen Entwicklungsphasen evaluieren. Dies ermöglicht uns Informationen adaptiv zu visualisieren.

Für die Konzeption neuer Ansätze und Entwicklungen greifen wir auf unseren besonderen Kreativpool zurück, der sich aus interdisziplinären Experten mit jahrelanger Erfahrung in Wissenschaft und Industrie sowie jungen Studenten zusammensetzt. Weitere Unterstützung bietet die Zusammenarbeit mit der Industrie und angebundenen Forschungseinrichtungen, um eine Umsetzung der Ideen und Lösungen mit etablierter Praxiserfahrung zu gewährleisten.

Themengebiete:

  • Arbeitswissenschaftliche Innovationsforschung
  • Perspective Engineering, Innovateurship
  • Gebrauchsatuglichkeit (Usability)
  • Mensch-Maschine-Systeme
  • HCI Algorithmik
  • HMI Sensorik

Wissenschaftliche Leitung:

Dr. Sigmund Schimanski
Bergische Universität Wuppertal
Fakultät E – LFA – Human Factors
Rainer-Gruenter-Str. 21, FC.2.05
42119 Wuppertal
Tel.: +49 202 439-1158
Fax: +49 202 439-1944
Mail: schimanski@uni-wuppertal.de

HFE-Seite:

http://www.hfe.uni-wuppertal.de/

 

Veröffentlichungen (2013-2017):

  • Schimanski, S. (2017): Usage Perspective Development Approach in the Fuzzy Front End. Software and Systems Engineering. AHFE – Applied Human Factors and Ergonomics, Springer Verlag, Los Angeles
  • Schimanski, S. (2017): Derivation of Mobility Services through the Usage-centered Development Approach. Human Computer Interaction & Transportation, HCI International, Springer Verlag, Vancouver
  • Usage phases in the development of product systems exemplified by a route recommendation scheme for cyclists. Human Computer Interaction & Transportation, HCI International, Springer Verlag, Toronto, 2016
  • Entwicklung eines autonomen Datenloggers zur Erfassung von Bewegungsdaten bei Elektro-Pkws und Ableitung von neuen Dienstleistungsinnovationen. Automotive Management: Managementtrends in der internationalen Automobilindustrie, 8. Wissenschaftsforum Mobilität, Duisburg, 2016
  • Optimization Approach and Using Bezier-Splines in Navigation Algorithms. Automotive, ICCE - International Conference on Consumer Electronics, IEEE, Las Vegas, 2015
  • Schlaue Winzlinge - Smartphones, Autos und sogar in Blumentöpfen verbergen sich die neuen Schlüsselprodukte der Digitalwirtschaft: Sensoren, Der Spiegel, Ausgabe Nr.12, Hamburg, 2015
  • Nutzerzentrierte Elektromobilität. Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität, Kompetenzzentren Elektromobilität NRW, Jülich, 2015
  • Contactless Sensor Technology for Measuring Soil Moisture. Smart Home-Solutions – Network-Interface-Technology, ICCE - International Conference on Consumer Electronics, IEEE, Las Vegas, 2014
  • Nutzerzentrierte Elektromobilität. Human-Factors-Engineering, Energie in Kommunen, 4. Kommunalkongress der EnergieAgentur.NRW, Essen, 2014
  • Production ergonomics – Analysis methodology for human-system-integration in teamwork. Experimental Industrial Psychology IV: Human-Computer-Interaction, Proceedings of 16th EAWOP Congress – European Association of Work and Organizational Psychology, Münster, 2013

Projekte:

  • Entwicklung und Umsetzung einer nutzerzentrierten Webplattform für eine mobile Routenapplikation, 2016
  • Modellierung und Aufbau eines elektromagnetischen Trittkraftsensors, 2016
  • Entwicklung und Vergleich verschiedener Verfahren zur Messung von Biosignalen im Fitnesskontext, 2016
  • BigData-Ansätze in kommunalen Geodaten, 2016
  • Operative Produktionsplanung von Montageprozessen für Start-Up Unternehmen, 2016
  • Make-or-Buy-Analyse eines Haushaltsgerätes "Flower Nanny", 2016
  • Konzeptionierung eines nutzerzentrierten und barrierefreien Ladenetzes im Bergischen Land und Umgebung auf Grundlage einer Umfrage bei natürlichen Nutzern, 2016
  • Ableitung eines nutzungsabhängigen Vorschlags-Algorithmus für eine Fitness-basierte Web-Anwendung, 2015
  • Nahfunkübertragung und Protokolldefinition bei der Fahrradkommunikation, 2015
  • Entwicklung einer Leistungselektronik im E-Fitnessbike-Kontext, 2015
  • Modellierung und Entwicklung der Rechnereinheit im E-Fitnessbike, 2015
  • Entwicklung einer echtzeitfähigen Algorithmik eines Pflanzenbewässerungssystems mit Hilfe eines kontaktlosen Feuchtesensors, 2015
  • Untersuchung und Entwicklung einer echtzeitfähigen Routenalgorithmik unter Berücksichtigung nutzerzentrierter Anforderungen, 2015
  • Vergleichende Analyse des Nutzungsmodells als Verfahren in den frühen Phasen der Produktentwicklung am Praxisbeispiel eines Startup Unternehmens, 2015
  • Neuronale Netze für fitnessbasierte Routenplanug, 2015

Auszeichnungun und Preise:

  • Sag die Wahrheit. Gluck Gluck – Pflanzensensorik.  SWR/UFA-Grundy – Spieleshow, 2016
  • Finalist: KUER – Klima, Umwelt, Energie & Ressourcenschonung-Wettbewerb, Smart Living-Lösungen, Startbahn Ruhr GmbH, Essen, 2015
  • Einfach genial. FlowerNanny – Einfach Genial, MDR, 2014
  • Grüner Daumen im Topf.  RTL – West – Nachrichten, 2014
  • Sieger: Innovators‘ Pitch. FlowerNanny - Intelligenter Pflanzentopf mit moderner Sensortechnologie, Talwerk. Trendkongress BITKOM, Berlin, 2014
  • 1. Platz: Bio-Gründer-Wettbewerb. FlowerNanny. Bio Security – Kompetenzzentrum für biologische Sicherheit, Bönen, 2014
  • Kapazitive Sensorik für Zustandsmessungen und Benutzerschnittstellen, Tag der Forschung, Bergische Universität Wuppertal, 2013

Präsentationen:

  • Nutzerzentrierte Services für Bürger & Kommunen. Initiativkreis Public, Vodafone, Düsseldorf, 2016
  • Paradigmenwechsel in digitalen Lebenswelten - Herausforderungen für den Vertrieb. Vortrag für die Sparkassenvorstände NRW, Düsseldorf, 2016
  • Contactless Sensor Technologies in Smart Home Solutions. Smart Home-Solutions, ICCE - International Conference on Consumer Electronics, IEEE, Las Vegas, 2015
  • Warum brauchen wir bessere Produkte - User Experience, Need statt Not. Essen Design Weeks, Stiftung Zollverein, Essen, 2014
  • Digitaler Arbeitsplatz 2020 - Das Büro der Zukunft und seine Schnittstellen. Vorstandstagung, Provinzial AG, Düsseldorf, 2014
  • EmoTal - Nutzerzentrierte Elektromobilität - Nutzerzentrierte Ansatz in der Elektromobilität, ElektroMobilität. Nordrhein-Westfalen 2.0, 3. Kompetenztreffen Elektromobilität NRW, Essen, 2014
  • Smart Home 2030. DSD – Digitale Stadt Düsseldorf, Düsseldorf, 2013
  • Urban Solutions und Smart Home - Chancen und Risiken einer vernetzten und barrierefreien Zukunft. ZVEI, CeBIT, Hannover, 2013
  • Designing Digital Business - Macht der Technologie. E-Business-Konferenz. Mitteldeutsche Kommunikations- und Kongressgesellschaft mbH, Karlsruhe, 2012

Betreute Arbeiten:

  • Entwicklung und Umsetzung einer nutzerzentrierten Webplattform für eine mobile Routenapplikation, 2016
  • Modellierung und Aufbau eines elektromagnetischen Trittkraftsensors, 2016
  • Entwicklung und Vergleich verschiedener Verfahren zur Messung von Biosignalen im Fitnesskontext, 2016
  • BigData-Ansätze in kommunalen Geodaten, 2016
  • Operative Produktionsplanung von Montageprozessen für Start-Up Unternehmen, 2016
  • Make-or-Buy-Analyse eines Haushaltsgerätes "Flower Nanny", 2016
  • Konzeptionierung eines nutzerzentrierten und barrierefreien Ladenetzes im Bergischen Land und Umgebung auf Grundlage einer Umfrage bei natürlichen Nutzern, 2016
  • Ableitung eines nutzungsabhängigen Vorschlags-Algorithmus für eine Fitness-basierte Web-Anwendung, 2015
  • Nahfunkübertragung und Protokolldefinition bei der Fahrradkommunikation, 2015
  • Entwicklung einer Leistungselektronik im E-Fitnessbike-Kontext, 2015
  • Modellierung und Entwicklung der Rechnereinheit im E-Fitnessbike, 2015
  • Entwicklung einer echtzeitfähigen Algorithmik eines Pflanzenbewässerungssystems mit Hilfe eines kontaktlosen Feuchtesensors, 2015
  • Untersuchung und Entwicklung einer echtzeitfähigen Routenalgorithmik unter Berücksichtigung nutzerzentrierter Anforderungen, 2015
  • Vergleichende Analyse des Nutzungsmodells als Verfahren in den frühen Phasen der Produktentwicklung am Praxisbeispiel eines Startup Unternehmens, 2015
  • Neuronale Netze für fitnessbasierte Routenplanug, 2015